Title: Einzelansicht
Subtitle:
Author:

29-03-2019 19:00
Der besondere Film
Filmvortrag mit Dr. Katrin Sell (Filmhistorikerin) cinephil 
  
Die DEFA und ihre verbotenen Filme
 
Wieder einmal soll die Schatzkammer der verbotenen Filme geöffnet werden, denn auch die weniger bekannten Filme dieser Zeit sind es wert, gezeigt zu werden. Prädikat: Besonders schädlich. So können die verbotenen DEFA-Filme der Jahre 1965/66 beschrieben werden. Als weitere Folge des 11. Plenums des ZK der SED, auf dem es zum Verbot zahlreicher Filme kam, wurden verantwortliche  DDR-Kulturpolitiker ihrer Posten enthoben und kritische Regisseure, Dramaturgen und Schauspieler wurden von der DEFA jahrelang nicht mehr beschäftigt, wie etwa der Regisseur Frank Beyer. In einem Vortrag wollen wir das Jahr 1965 einmal näher betrachten. Es soll sich darin zeigen, welche gesellschaftlichen Umstände die Künste allgemein in die Schusslinie der Kulturpolitik brachten.
 
Mit anschließender Filmvorführung
Eintritt: 3 €, im Gerhart-Hauptmann-Museum; Telefon 03362 3663


Go back to the regular design...