23-02-2018 19:00
Der besondere Film
Filmvortrag von Dr. Katrin Sell, Filmhistorikerin cinephil

Meister der Causerie/Leben und Werk von Theodor Fontane
Theodor Fontane gehört zu den bedeutendsten deutschsprachigen Schriftstellern des Realismus. Nach dem Ende der Schulzeit wählt Fontane den Beruf des Vaters und wird Apotheker. An professionelle Schriftstellerei denkt er noch lange nicht; seine literarische Produktion erstreckt sich auf Gedichte, Reisebeschreibungen und Aufsätze über historische Themen. Erst ab dem 57. Lebensjahr widmet sich Fontane mit voller Energie seiner eigentlichen Berufung. Er arbeitet an dem schon seit langem geplanten Roman Vor dem Sturm, der im Oktober 1878 in vier Bänden erscheint. Der Roman liegt ganz auf der Linie, die Fontane bereits mit seinen Balladen eingeschlagen hat; die preußische Geschichte und das märkische Junkertum geben auch hier den Stoff ab.
Der große Erzähler des neuruppinisch-aristokratischen Preußentums starb mit fast 80 Jahren. Fontane gilt nicht zuletzt als Meister der Causerie, jener unterhaltsamen, geistreichen Plauderei, die in keinem Werk Fontanes fehlt und in Der Stechlin sogar fast den gesamten Roman ausmacht.
Mit anschließender Filmvorführung
Eintritt: 3 €, Gerhart-Hauptmann-Museum, Telefon 03362 36 63