31-03-2017 19:00
Der besondere Film
Filmvortrag von Dr. Katrin Sell, Filmhistorikerin cinephil 
 
Federico Fellini – ein phantasiereicher Kinovisionär

Federico Fellini gehört wohl zu den größten europäischen Filmemachern des
20. Jahrhunderts. Er hat eine geradezu wuchernde Bildphantasie und einen mythischen Glauben an die Kraft der Gnade, die vornehmlich den Armen und den Naiven zuteil wird.
Fellini entwickelte bereits in seinen ersten Drehbüchern jenes einzigartige Bilderkaleidoskop, das seine eigenen Filme später auf so unvergleichliche Weise kennzeichnen sollte. Neben seiner Tätigkeit als Filmautor schrieb er für Filmzeitschriften, wirkte als Drehbuchautor, Regieassistent und sogar als Schauspieler in einigen der bedeutendsten Filme von Roberto Rossellini mit. Dabei lernte er auch die Schauspielerin und seine spätere Frau, Giulietta Masina kennen, die in seinen Filmen häufig eine tragende Rolle übernahm.
Mit seinem umfassenden Werk hat er nicht nur Filmgeschichte geschrieben, sondern unzählige Regisseure nachhaltig beeinflusst.
Mit anschließender Filmvorführung
Eintritt: 3 €; im Gerhart-Hauptmann-Museum; Telefon 03362 36 63