29-01-2019 18:00
Montagsakademie
Ein neues Museum in Brandenburg
Das Chamisso Museum im Oderbruch

Referent: Stefan Rohlfs
 
Wenige Dichter waren im 19. Jahrhundert so beliebt und vielzitiert wie Adelbert von Chamisso (1781-1838). Seine Erzählung Die wundersame Geschichte des Peter Schlemihl und sein Gedichtszyklus Frauenliebe und –leben wurden von namhaften Künstlern illustriert bzw. vertont.
Heute ist Chamisso mehr und mehr in Vergessenheit geraten.
Der Förderverein Kunersdorfer Musenhof e.V. ist seit Jahren bemüht, für Chamisso eine Stätte des Gedenkens in Kunersdorf aufzubauen. Kunersdorf ist ein Ort seines literarischen Wirkens, hier war er für einen Sommer bei der Grafenfamilie zu Gast und schrieb seinen Schlemihl.
Nun ist es fast soweit, das Museumsprojekt steht vor seiner Vollendung. 2019 wird das Chamisso Museum eröffnet. Wir stellen es Ihnen in Wort und Bild vor.
 
Eintritt: 5 €; im Gerhart-Hauptmann-Museum; Telefon 03362 3663