27-05-2019 18:00
Montagsakademie
Die Türkei, ein Land in Bewegung
Referent: Dr. Andreas Goetze, Ökumenisches Zentrum Berlin
  
Die Türkei erlebt gerade große Umbrüche. Die Menschen in dem Land mit seinem großen kulturellen und geschichtlichen Erbe waren stets eingebunden zwischen starkem Nationalismus und „Muslim-Sein“. Welche Rolle spielen die konservativ-islamischen Milieus? Und wie sind die Verfolgungen von Kurden und der Anhänger der Gülen-Bewegung zu werten? Entfernt sich die Türkei immer weiter von Europa? Wird sie langsam, aber sicher ein Teil des Nahen Ostens? Eine Spurensuche nach den Hintergründen und aktuellen Einflüssen einer Religionspolitik, die auch Auswirkungen in Deutschland hat.
Andreas Goetze, Landespfarrer für interreligiösen Dialog der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) und seit fast 30 Jahren im Nahen und Mittleren Osten unterwegs.
 
Eintritt: 5 Euro, Gerhart-Hauptmann-Museum, Tel. 03362 36 63