Title: News Einzelansicht
Subtitle:
Author:

11.01.19 11:56

Ausstellung Edeltraud Rohne

 

Bis Ende Februar ist im Rathaus zu den Öffnungszeiten der Verwaltung die Ausstellung „Rohnes Intarsienkunst“ zu besichtigen. Edeltraud Rohne präsentiert zum ersten Mal an dieser Stelle seine Holzkunstarbeiten. Der gebürtige Sachse verarbeitete in seinen Werken u. a. brasilianischen Gummibaum, kanadischen Nussbaum, Vogelaugenahorn, Linde, finnische Birke, Erle und Birne. Selbst eine Orgelpfeife aus der Thomas-Kirche Leipzig fand Verwendung.  Für andere Objekte hat der Künstler auch schon Mammut und Elfenbein verarbeitet. Eigens für diese Ausstellung im Rathaus schuf er zu den künstlerischen Werken auch Titel dazu.
Edeltraud Rohne widmet sich seit vielen Jahren der fast schon vergessenen künstlerischen Gestaltungstechnik, die derzeit wieder etwas in den Vordergrund gerückt wird.  Seit 1998 besucht er regelmäßig die Intarsienschule Mermuth und stellte u. a. in Lichtenstein aus. Für sein Hobby schuf sich der 72-jährige Rohne eine eigene Werkstatt. Täglich ist er darin von 9 Uhr bis meist 18.30 Uhr anzutreffen.
Alle ausgestellten Objekte im Rathaus sind Unikate. Diese sind nach der Ausstellung frei verkäuflich.



Go back to the regular design...