Sie sind hier: Erkner kompakt > Aktuelles
16.11.17 10:16

Fahnenaktion 2017

 

Die Gleichstellungsbeauftragte informiert:
Am 25. November 2001 ließ TERRE DES FEMMES zum ersten Mal die Fahnen wehen, um am internationalen Tag „Nein zu Gewalt an Frauen!“ ein Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen zu setzen.
 
Schwerpunkt 2017: „Mädchen schützen! Weibliche Genitalverstümmelung gemeinsam überwinden“
  
Weibliche Genitalverstümmelung bezeichnet eine schwere Menschenrechtsverletzung, bei der Teile des weiblichen Genitals abgeschnitten oder verletzt werden. Diese Praxis stellt damit einen Verstoß gegen das Recht auf körperliche und psychische Unversehrtheit dar. Zudem verstößt sie gegen die Kinderrechte gemäß der Kinderrechtskonvention und gilt somit als Kindesmisshandlung.
  
Wir zeigen Flagge für ein gleichberechtigtes, selbst bestimmtes und freies Leben von Mädchen und Frauen!
  
Auch die Stadt Erkner beteiligt sich wieder an der Fahnenaktion „TERRE DES FEMMES“ am 25. November 2017.
Weitere Infos unter www.frauenrechte.de.