Sie sind hier: Erkner kompakt > Informationen
11.04.19 16:19

Ausstellung wird verkürzt

 

Mit viel Liebe zum Detail hat Joachim Okon eine Ausstellung zusammengetragen, die in dieser Woche noch auf seinem Privatgrundstück am Semnonenring 43 angeschaut werden kann. Dabei sind viele Exponate von Rudi Leikies und Werke des Malers Wilhelm Carl Stelzer, der einst in der Bahnhofsiedlung lebte, mit eingeflochten.
Aktuell leben in der Bahnhofsiedlung, die in diesen Tagen auf 100 Jahre blicken kann, 1355 Einwohner auf 510 Grundstücken in verschiedenen Haustypen. Zu sehen sind zahlreiche historische Aufnahmen aus verschiedenen Jahren. Informiert wird in der Open Air-Schau über die Fülle, der sich in der Siedlung einst etablierten Gewerbeunternehmen, familiäre Geschichten werden erzählt und Informationen gibt es über die Schule Am Rund. Gezeigt werden auf einem großen Bildschirm Filmsequenzen aus der Siedlung.
Joachim Okon würde sich sehr wünschen, dass noch in den kommenden Tagen vor allem ältere Bewohner der Siedlung kommen, um eventuell Personen auf den Fotos zu identifizieren und um weitere Geschichten zur Siedlung erzählen können. Die Ausstellung ist nur noch bis zu diesem Sonnabend, 13. April 2019, in der Zeit von 10 Uhr bis 22 Uhr zu sehen und wird damit um einen Tag verkürzt. Anschließend können die Exponate nach vorheriger Anmeldung unter Telefon (0177) 2 22 30 60 betrachtet werden.