Sie sind hier: Erkner kompakt > Heimatfest

Heimatfest 2019 - vom 17. bis 19. Mai



 

Jubiläen 2019


130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Erkner

  

Grußwort des Bürgermeisters zum 27. Heimatfest in Erkner



Liebe Erkneranerinnen und Erkneraner, liebe Gäste aus fern und nah,
  
unser Heimatfest findet nun schon zum 27. Mal statt. Ich denke, da kann man wirklich von einer liebgewordenen Tradition sprechen. Während andere Gemeinden und Städte für ihre Feste und Feiern ein Motto suchen, müssen wir uns gar nicht auf die Suche begeben. Sondern wir schauen in unsere eigene Geschichte. In diesem Jahr blicken wir auf das 100-jährige Bestehen der Bahnhofssiedlung, wir werden den Gründungstag unserer Freiwilligen Feuerwehr Erkner vor 130 Jahren feiern und freuen uns, dass das Familienbündnis mittlerweile auch schon seit zehn Jahren das Leben in Erkner bereichert.
Alle drei Jubiläen stehen im Mittelpunkt unseres dreitägigen Heimatfestes. Die ehrenamtliche Arbeit der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, von den Kindern, über die Aktiven, bis hin zu den Reservisten, kann gar nicht genug wertgeschätzt werden. Trotz der großen Zahl an Einsätzen beteiligen sich die Kameraden auch in diesem Jahr am Gelingen des Heimatfestes mit einer Technikschau. Aber auch an die Gründung einer prägenden Siedlung Erkners wird in besonderer Weise gedacht. Es wird Gespräche auf der Bühne mit Bewohnern geben, Gymnasiasten des Carl-Bechstein-Gymnasiums arbeiteten bis zur letzten  Minute an einem Kurzfilm über die Siedlung, der im Zusammenhang mit der informativen Ausstellung „Eine Gartenstadt vor den Toren Berlins“ zu sehen sein wird. Gern bezeichnet sich Erkner als kinderfreundliche Stadt.  Besonders durch die Arbeit in den Vereinen stützt sich diese Aussage. Das Familienbündnis erfüllt diese Aussage in besonderer Form mit Leben.
Ansonsten lädt unser 27. Heimatfest zu vielfältigen Begegnungen ein. Es darf der Musik gelauscht und dem Tanz zugeschaut werden. Alle Akteure unseres farbeprächtigen Festumzugs hoffen auf ganz viele Zuschauer am Straßenrand. Spiel und Sport stehen auf dem Programm. Dabei soll der Spaß nicht zu kurz kommen. Es kann über den Kunstmarkt flaniert  und das Höhenfeuerwerk über dem Dämeritzsee bestaunt werden. Und wer möchte, der kann zuvor am stimmungsvollen Lampionumzug teilnehmen. In der Vorbereitung des Heimatfestes, in dem sich wieder viele Vereine und Unternehmen, Einrichtungen und letztlich auch die Stadtverwaltung miteingebracht haben, ist gewiss für jede Altersgruppe etwas dabei.
Ich möchte mich an dieser Stelle für das Engagement aller Beteiligten vor und hinter den Kulissen, Bühnen, Ausstellungen und Vorführungen recht herzlich bedanken. Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren, allen voran der Wohnungsgesellschaft Erkner mbH. Erst dieses Miteinander lässt unser 27. Heimatfest zu einem Fest für unsere Stadt und unsere Gäste werden.
Ich wünsche uns drei tolle Tage und zahlreiche schöne Begegnungen in unserer Gerhart-Hauptmann-Stadt. 
  
Ihr
Henryk Pilz, Bürgermeister

Programmflyer



Hier können Sie sich das Festprogramm
als PDF-Dokument herunterladen.
Die Flyer sind kostenlos im Rathaus erhältlich.

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

  

Informationen rund ums Fest



Hier (PDF-Datei) erhalten Sie detaillierte Informationen rund um das 27. Heimatfest in Erkner. Die Erkneraner Heimatpost mit Informationen zum historischen Festumzug am Samstag können Sie hier einsehen.
  
Film entfällt

Im Programmflyer für das diesjährige Heimatfest ist für den kommenden Sonntag, 19. Mai 2019, um 13.00 Uhr im Standesamt des Rathauses der Kurzfilm „100 Jahre Deutschland – 100 Jahre Bahnhofsiedlung Erkner angekündigt. Dieser Beitrag der Schülerinnen und Schüler des Carl-Bechstein-Gymnasiums entfällt. Die in diesem Zusammenhang angekündigte Führung von Dr. Horst Miethe durch die Ausstellung „Eine Gartenstadt vor den Toren Berlins“ vom Verein 425 Kultur Erkner e. V. findet wie angekündigt statt. Diese Ausstellung im Foyer der Stadtverwaltung ist nicht nur während des Heimatfestes, sondern noch bis zum 26. Juni zu sehen.

 

  

Freifahrtscheine zum 27. Heimatfest 2019



Inhaber des Erkneraner Sozialtickets erhalten für ihre Kinder zwei Freifahrten mit einem Fahrgeschäft.
Die Freifahrtscheine sind ab 06.05.2019 bis zum 17.05.2019 zu den Öffnungszeiten im Bürgerbüro des Rathauses erhältlich – das Sozialticket muss vorgelegt werden.
Ein Sozialticket erhält man nach Vorlage des Bescheides nach SGB II oder SGB XII im Bürgerbüro des Rathauses.

Postkarte zum Heimatfest



Motiv: Familie aus der Bahnhofsiedlung in den 1920er Jahren (Darsteller im Festumzug)

Am 08. April 1919 gründeten 36 Siedlungswillige mit dem Wunsch nach bezahlbaren Eigenheimen in Erkner die Gemeinnützige Siedlungsgenossenschaft "Eigenheim". In der Kurparksiedlung entlang der Neu Zittauer Straße entstanden auf 19 und in der heutigen Bahnhofsiedlung auf 402 Siedlerstellen mit gegenseitiger Unterstützung neue, attraktive Wohngebiete für   fast 2000 Bewohner.
 
Die Postkarte ist kostenlos im Rathaus erhältlich.

  


Kunstmarkt im Rathauspark



Am Samstag, den 18.05.2019, von 10:00 – 19:00 Uhr und
am Sonntag, den 19.05.2019, von 10:00 – 17:00 Uhr,
  
findet der traditionelle Kunstmarkt im Rahmen des Heimatfestes des Vereins „Kunstfreunde Erkner e. V.“ im Park hinter dem Rathaus Erkner statt.
  
Professionelle oder Hobbykünstler und Kunsthandwerker werden ihre Waren zum Verkauf anbieten.
  
Wer auch Malereien, Fotografien, Schmuck, Textiles oder Kreationen aus unterschiedlichen Materialien zeigen und verkaufen will, meldet sich bitte unter info(@)kunstfreundse-erkner.de oder telefonisch unter 03362 35 38 bzw. 03362 4244 an.


Impressionen vom Heimatfest 2018



Eröffnung


Rathauspark bei Nacht



Anlandung Fischer Hans



Der Festumzug


Auszeichnung Vereine und Malwettbewerb




Kunstmarkt


Das Kinderfest



Hauptmanns Kaffeetafel


Sonstige



« Mai 2019 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031









Auf der Festmeile mit dabei: