Sie sind hier: Tourismus > Touristische Angebote > Radfahren

Mit dem Fahrrad in die nähere Umgebung



Neben den ausgewiesenen Radwegen weist Erkner ein sehr gutes Radwegenetz auf. Unzählige Einwohner nutzen das Fahrrad im täglichen Leben, auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen - das Fahrrad ist aus Erkner nicht wegzudenken. Unsere Gäste stellen dies immer wieder begeistert fest. Nutzen auch Sie die gut ausgebauten Radwege in Erkner und erkunden Sie die nähere Umgebung per Muskelkraft.
Unsere Nachbargemeinden Woltersdorf, Rüdersdorf und Grünheide sind in Kürze erreichbar und halten Sehenswertes für Sie bereit. Ein Abstecher mit dem Fahrrad lohnt sich.
   
Ziele in der näheren Umgebung (auch für Kinder gut geeignet)
   
Woltersdorfer Schleuse und Aussichtsturm
Die Ausstellung im Turm „Als Woltersdorf noch Hollywood war“ nimmt Sie mit in bewegte Zeiten. Hier lassen sich bei einem Eis auch drollige Enten füttern.
   
Museumspark Rüdersdorf
Wissenswertes erfahren Sie im Haus der Steine oder auf einer Jeepsafari durch den Tagebau.
    
Kletterwald Grünheide
Nach dem Klettern und Spielen laden die Seen zum Baden ein.
    
Sie sind Wassersportler und haben ihr eigenes Kanu dabei, Ihr Fahrrad steht allerdings daheim... dann leihen Sie sich doch ein Fahrrad (je nach Verfügbarkeit).
   
Zu Fuß, per Kanu oder auf dem Drahtesel ... machen Sie sich auf – entdecken Sie das Spreeland - entdecken Sie Erkner.

Europaradweg


Der Europaradweg R1 verbindet auf über 3500 Kilometern neun europäische Länder. Der R1 führt von Frankreich über Belgien  nach Russland von West nach Ost, quer durch Deutschland. Der R1 verläuft in Brandenburg vom Elbtal durch den Fläming, durch Potsdam und Berlin und  führt über die Märkischen Schweiz zum Oderbruch.  Wer Berlin nicht durchradeln möchte, kann vom S-Bahn-Endhaltepunkt Erkner auf dem  R1 starten. Östlich von Berlin erwarten Sie idyllische Dörfer und Städtchen  umgeben von Wiesen, Kiefernwäldern, Feldern und Seenketten.


Dämeritzsee

Detailbeschreibung Erkner 
   
Von Westen kommend fahren Sie am kleinen Kreisel nach rechts über die Brücke. Der sich anschließende Rathauspark mit Sitzgelegenheiten bietet Ihnen eine willkommene Möglichkeit zur Entspannung. Genießen Sie den Blick auf den Dämeritzsee bevor es durch die quirlige Friedrichstraße mit ihren bunten Geschäften und Kaffees geht.

 

Genezareth-Kirche

Vorbei an der Genezareth-Kirche geht es in den großen Kreisel. Die sonnig-gelbe Fassade des Gerhart-Hauptmann-Museums ist nicht zu übersehen. Das Museum lädt auch Sie ein, den Spuren des berühmten Schriftstellers hier in Erkner zu folgen. Anschließend folgen Sie vom Kreisel aus der Fürstenwalder Straße weiter nach Osten Richtung Grünheide.

 


Spreeradweg


Nahe der Grenze zu Tschechien im Oberlausitzer Bergland entspringt die Spree. Bergig und waldreich führt der 400 km lange Spreeradweg nach  Bautzen, dort  verändert sich die Landschaft in ein seenreiches Naherholungsgebiet.
Von Spremberg aus geht es durch schattige Wälder. Nach Cottbus erwartet Sie der märchenhafte Spreewald mit seinen unzähligen  Wasserläufen.
Nach dem  Spreewald vereinen sich die Wasserläufe zu einer großen Spree. Weite Landschaften, dichte Auenwälder wechseln sich ab. Kultureller Ausgleich erwartet Sie in Beeskow.
Zwischen Fürstenwalde und Erkner geht es durch Kiefer-und Auenwälder. Hinter Erkner beginnt Berlin, entlang des Großen Müggelsees und kommen Sie durch den Freizeitpark Wuhlheide und den Treptower Park. Vorbei an Fernsehturm und Berliner Dom geht es auf der Straße unter den Linden durch das Brandenburger Tor und in den Tiergarten. 
   

Gerhart-Hauptmann-Museum

Detailbeschreibung Erkner
   
Der Spreeradweg führt sie vom Ortsteil Hohenbinde nach Karutzhöhe. Auf dem Weg ins Zentrum gelangen Sie zum Gerhart-Hauptmann-Museum. Im eingerichteten Tourismus-Infopunkt erhalten Sie Informationen zur Stadt und näheren Umgebung.

 

Friedrichstraße

Vom Kreisel aus fahren Sie durch die Friedrichstraße mit Ihren bunten Geschäften, Kaffees und Einkaufsmöglichkeiten. Hier können Sie auch dem Streckenverlauf des R1 (Europaradweges) folgen. Am Rathaus vorbei gelangen sie über die Brücke, lassen Sie ihren Blick nach links über den Dämeritzsee schweifen. Fahren sie dann nach links in die Berliner Straße. Sie gelangen zum Ortsausgang und fahren weiter auf dem Europaradweg R1 Richtung Berlin.

Oder-Spree-Tour


Die Höhepunkte der Oder-Spree-Region erleben Sie auf der Oder-Spree-Tour. Im Stadtgebiet verläuft die Tour auf dem Spree- und Europaweg.
Weitere Informationen unter www.oder-spree-tour.de

Mit dem Fahrrad auf Hauptmanns Spuren


Die Fahrradtour stellt eine Auswahl von kleinen, meist unbekannten Orten vor, die sich in verschiedenen Werken Gerhart Hauptmanns wiederfinden oder die mit seiner Person in Verbindung stehen. Auf kurzen Pausen werden diese Orte erläutert, aus den entsprechenden Werken vorgelesen oder erzählt.
Die Tour führt Sie durch Erkner, Grünheide, Woltersdorf (ca. 20 km).
                                    =Änderungen vorbehalten!=
   

« August 2017 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

Aktuelles:

16.08.17 14:08

Der Heimatverein sucht

für das Kolonistenfest am 10.09.2017

<p...


4.07.17 17:12

Sprechstunde der Schiedsstelle

Am 13.07.2017 im Schulungsraum der Stadthalle findet von 17.30 Uhr bis 19.00...


13.06.17 10:25

Vereinsförderung 2018

Die Stadtverwaltung Erkner weist hiermit auf die Frist zur Beantragung der...


18.05.17 08:18

Sparkasse Oder-Spree - 2. Bike Day über 40 km

Anlässlich des 25. Heimatfestes in Erkner wird am Sonntag die 2. Sparkassen...


17.05.17 08:59

12. Carl-Bechstein-Gedenkkonzert

Die Stadt Erkner lädt ein zum 12. Carl-Bechstein-Gedenkkonzert!<br...


16.05.17 11:16

Deutscher Kita-Preis 2018

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung hat mit Unterstützung des...