Sie sind hier: Leben in Erkner > Jugendkunstpreis

Preisträger des Jugendkunstpreises 2017


Foto: Lisa Pegel

Literatur
14-18 Jahre
1. Preis: ---
2. Preis: ---
3. Preis: ---
Anerkennung: Amelie Gesche, Fürstenwalde

19-26 Jahre
1. Preis: ---
2. Preis: ---
3. Preis: Paul Purps, Fürstenwalde
3. Preis: Antonia Räde, Halle
3. Platz: Theresa Müller, Bad Salzuflen
  
Bildende und Angewandte Kunst
Bereich Fotografie
14-18 Jahre
Anerkennung: Paul Korn, Fürstenwalde
Anerkennung: Lea Hoffrichter, Fürstenwalde
  
19 - 26 Jahre
1. Preis: Anna-Franzi Pankow, Fürstenwalde
3. Preis: Richard Wohlfahrt, Schöneiche
3. Preis: Celina Westphal, Berlin
Anerkennung: Madeline Morgenthal, Berlin
  
Bildende und Angewandte Kunst
14-18 Jahre
1. Preis: Nikola Celer, Polen
2. Preis: Nino Navimanashvili, Georgien
2. Preis: Josefine Krebs, Berlin
3. Preis: Lena Burkhardt, Beeskow
3. Preis: Joshua Dalke, Müncheberg
3. Preis: Luca Gogitadze, Georgien
3. Preis: Saba Murghulia, Georgien
Anerkennung: Isabella Knopf, Berlin
Anerkennung: Ani Basilashvili, Georgien 
    
Gruppenpreis
Gerhart-Hauptmann-Gymnasium Berlin-Friedrichshagen (Hauptpreis)
Liceum plastyczne Kalisz, Polen
  
19-26 Jahre
1. Preis: Shota Gogitadze, Georgien
2. Preis: Jalda Böhnisch, Müncheberg
2. Preis: Tara Hanke, Berlin
3. Preis: Lasha Badsgaradze, Georgien
Anerkennung: Nagaraj Bakale, Indien
     
Musik
14 - 18 Jahre

1. Preis: Liebermann-Quartett: Martha Roske, Sophie Eschenburg, Paula
             Eschenburg, Akim Camara, aus Erkner und Berlin
2. Preis: Nele und Noah Lachmund, Schöneiche
3. Preis: Clara und Emil Schmidek, Berlin
3. Preis: Band "Bleeding Vintage": Leonard Dreeßen, Fabian Freise, Grünheide
 
19 - 26 Jahre
1. Preis: Monika Sawczuk, Polen
1. Preis: Flötenquintett "Quintastik": Nina Buchholz, Markus Meyer, Darius
             Mettner, Amina Ott, Jonas Roske, Berlin, Gosen, Schöneiche
3. Preis: Barbara Dymalska, Polen  

 

  


Kunstfreunde   
Erkner e. V.
  


Die Stadt
  


Wohnungsgesell- 
schaft Erkner mbH