Sie sind hier: Tourismus > Touristische Angebote > Wandern
Der Leistikowweg


Wanderschild am Leistikowweg

Dieser Weg, benannt nach dem Maler Walter Leistikow (1865- 1908), führt zunächst in südöstliche Richtung im Wiesental der Löcknitz am Waldrand entlang. Die Löcknitz entspringt bei Müncheberg und mündet bei Erkner in den Flakensee. Einst war das romantische Tal das Flussbett eines eiszeitlichen Wasserlaufes. Als beschilderter Wanderlehrpfad umrundet er den Wupatzsee, der von einer breiten, mit Erlen bestandenen Uferzone und einem Schilfgürtel umgeben ist.  


Die Tümpel innerhalb der Uferzone gelten als Laichgewässer für Amphibien. Der See ist als Laichschongebiet ausgewiesen. Verschiedene Wasservogelarten brüten im Schilf. Die Wiesen an beiden Flussufern sind Standorte seltener Pflanzenarten wie Knabenkraut, Reifrocknarzissen und Fieberklee.



Hubertussteg

Der eigentliche Wanderweg endet am Leistikowsteg, der Wanderlehrpfad jedoch führt weiter über die Löcknitzinsel zum Hubertussteg, der die alte oder "faule" Löcknitz überquert. Dann führt die Wanderung wieder am Talrand entlang bis zum Oberförstereiweg in Höhe der Oberförsterei.



Weitere Wanderwege:


Wanderlehrpfad im Löcknitztal:
Flyer
Entlang dem Leistikowweg, über Hubertussteg bis zum Oberförstereiweg am Talrand der Löcknitzwiesen 
 
Oberförstereiweg:
Ab Bahnübergang Friedhof mit wunderschönen Aussichten ins Wiesental der Löcknitz bis nach Grünheide, Ortsteil Fangschleuse (Gottesbrück)
   
Fontaneweg:
Flyer
Ab dem Parkplatz an der Löcknitz immer den Fluß entlang, im Schatten eines Kiefernhochwaldes bis nach Woltersdorf
   
Alte Poststraße:

Teil einer historischen Wegverbindung der im Jahre 1712 angelegten ehemaligen Poststraße Berlin - Fürstenwalde - Frankfurt (Oder);
Führt durch malerische Wald- und Seenlandschaften
   
Albert-Kiekebusch-Weg:
Beginnt im Kurpark und verläuft auf der Ostseite des Karutzsees südwärts am Waldrand entlang bis nach Erkner- Hohenbinde, durch die Spreeniederung

  

Wanderweg am Flakenfließ:
Beginnt am Flakensteg und führt direkt am Flakensee entlang bis nach Woltersdorf 
   
Wanderweg am Bretterschen Graben:
Flyer

Verläuft von der Seestraße über die Buchhorster Straße bis zur Spree durch ein Niedermoor mit wechselnder, meist geringer Moortätigkeit
   
66 - Seen - Wanderweg:
Flyer

Er ist die 9. Etappe des Wanderweges von Rüdersdorf nach Hangelsberg
    
Jakobsweg:
Von Osten, den Oberförsterreiweg entlang, über Hubertus- und Leistikowsteg um den Wupatzsee zum Leistikowweg in die Stadt. Der weitere Verlauf ist noch nicht gesichert.
www.deutsch-polnische-jakobswege.de
www.jakobsweg-viadrina.de 
    
1. Permanenter IVV-Wanderweg in Erkner:
Flyer
Weitere Informationen unter www.wanderverein-spandau.de 

Spurensuche auf einem städtischen Wanderweg


Literaturtafel im Gerhart-Hauptmann-Museum

Gerhart Hauptmann. Orte
  
Gerhart Hauptmann in und um Erkner: Schauplätze aus dem Werk des Dichters
  
Der Gerhart-Hauptmann-Weg ist ein Literaturpfad und bietet Erkneranern und Besuchern unserer Stadt die Möglichkeit, auch außerhalb des Gerhart-Hauptmann-Museums auf den Spuren des Nobelpreisträgers zu wandern.
Der Weg umfasst eine Länge von etwa 5 Kilometern. An acht verschiedenen Orten der Stadt wurden Tafeln aufgestellt, die mit kurzen Hinweistexten über die Bedeutung des jeweiligen Standpunktes für das Leben oder das Werk Gerhart Hauptmanns versehen sind. Zum Teil handelt es sich um Orte, die man im Werk des Dichters genau beschrieben findet. Oder sie stehen im Zusammenhang mit dem Aufenthalt von Gerhart Hauptmann in Erkner (1885-1889).
Der Weg sieht keine Reihenfolge vor, man kann den Spaziergang an unterschiedlichen Orten beginnen.
  
Gerhart Hauptmann. Orte

   
zurück
  

« Mai 2017 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Aktuelles:

18.05.17 08:18

Sparkasse Oder-Spree - 2. Bike Day über 40 km

Anlässlich des 25. Heimatfestes in Erkner wird am Sonntag die 2. Sparkassen...


17.05.17 08:59

12. Carl-Bechstein-Gedenkkonzert

Die Stadt Erkner lädt ein zum 12. Carl-Bechstein-Gedenkkonzert!<br...


16.05.17 11:16

Deutscher Kita-Preis 2018

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung hat mit Unterstützung des...


Auszug aus der Wanderkarte (PDF-Datei)

 

© Joachim Tilsch