< Aufruf zur Durchführung der Sprachstandsfeststellung
05.11.2019 08:30 Alter: 16 days

Stilles Gedenken


Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

in der Nacht vom 09. auf den 10. November 1938 brannten in Deutschland die Synagogen. An dieses dunkle Kapitel unserer Geschichte soll ein stilles Gedenken am Samstag,  den 09. November 2019 um 10:00 Uhr an der Erinnerungsstätte für die Opfer von Krieg, Faschismus und Gewaltherrschaft im Hohenbinder Weg erinnern.

gez. Lothar Eysser - Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung, gez. Henryk Pilz - Bürgermeister