< Sprechstunde des Vorsitzenden der SVV
06.05.2020 13:59 Alter: 63 days

Stilles Gedenken am 8. Mai 2020


Der 8. Mai, der Tag der Befreiung, jährt sich an diesem Freitag zum 75. Mal. Die Stadtverwaltung Erkner hatte aus diesem Anlass zwei große Veranstaltungen in Zusammenarbeit unter anderem mit dem Carl-Bechstein-Gymnasium, dem Heimatverein und dem Historischen Stadtarchiv geplant. Diese Veranstaltungen sind abgesagt. Dennoch gibt es die Möglichkeit, individuell an diesem Freitag am Obelisken an der Neu Zittauer Straße sich der Ereignisse vor 75 Jahren zu erinnern.
Bürgermeister Henryk Pilz wird dies um 15 Uhr tun und dabei ein Gebinde niederlegen. Wer sich anschließen möchte wird gebeten, auch dabei die Abstandsregeln einzuhalten.