Infos rund um das 28. Heimatfest

Parkplatzsperrung:

Der Parkplatz neben dem Rathaus am Carl-Bechstein-Weg ist von Donnerstag, den 19. Mai 2022, bis einschließlich Montag, den 23. Mai 2022, wegen Auf- und Abbauarbeiten zum 28. Heimatfest sowie dem Fest gesperrt.

Besucherinnen und Besucher der Stadtverwaltung und der Stadtbibliothek sowie des Festes werden gebeten sich einen anderen Stellplätz für ihre Fahrzeuge im Stadtgebiet auszuwählen. Als Option wird der nur wenige Minuten entfernt gelegene Parkplatz an der Stadthalle empfohlen.

Fotoaufnahmen / Datenschutzhinweis:

Während des 28. Heimatfestes werden Bildaufnahmen im Auftrag der Stadtverwaltung Erkner gefertigt. Die Bildaufnahmen werden einzelne oder Gruppen von Teilnehmern zeigen, die nicht im Mittelpunkt des Bildes stehen. Die Stadt Erkner sowie deren Kooperationspartner der Veranstaltung können die Aufnahmen zur Information der Öffentlichkeit publizieren. Dies betrifft insbesondere die Veröffentlichung auf der Homepage der Stadt Erkner, in Broschüren, Flyern, Präsentationen oder zu Werbezwecken, aber auch für Veröffentlichungen in den Medien. Jede teilnehmende Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Anfertigung von Bildaufnahmen, die ihre Person betreffen, Widerspruch einzulegen. Der Widerspruch ist vor Ort dem Fotografen oder der Pressestelle der Stadt Erkner mitzuteilen.

Programmflyer zum Heimatfest ist erschienen

Kommende Woche ist es so weit: nach zweijähriger Pause feiert Erkner das 28. Heimatfest. Um mit der Familie oder im Freundes- und Bekanntenkreis diese drei Tage besser planen zu können, hat die Stadtverwaltung einen Programmflyer herausgegeben. Er enthält sämtliche Programmpunkte und dazu die Uhrzeiten sowie auch das Begleitprogramm des Festes.

Gefeiert wird in diesem Jahr nur im Rathauspark, anknüpfend an die Tradition der einstigen Parkfeste. Aber auch das Gerhart-Hauptmann-Museum und das Heimatmuseum werden bei freiem Eintritt öffnen. Die Begegnungsstätte der Gesellschaft für Arbeit und Soziales e. V. an der Friedrichstraße, das Kunststoff- und Chemiekabinett der ChemieFreunde (KuCK) in der Beusstraße / Ecke Friedrichstraße, sowie die katholische Pfarrkirche St. Bonifatius laden zu Veranstaltungen ein und bereichern damit das Fest. Auch der Anglerverein Neuseeland-Erkner e. V. lädt traditionell zu Tagen der offenen Tür ein.

Eröffnet wird das 28. Heimatfest am Freitag, den 20. Mai 2022, um 15 Uhr durch den Bürgermeister Henryk Pilz. In diesem Jahr wird er keine Torte anschneiden, aber zusammen mit Friedrich II. und Mutter Wolffen köstlichen Kuchen verteilen. Bis in den Abend hinein gibt es Schlager, Oldies und Techno. Für letzte Stilrichtung sorgen die DJs aus dem Jugendklub. Da die Stadt Erkner gern auch junge Künstler aus der Region fördert, wird um 19.20 Uhr die Band der hiesigen Musikschule mit dem Namen „5 of hearts“ die große Bühne bekommen. Höhepunkt am Freitagabend ist der Auftritt der bekannten Popband „Marquess“.

Der Sonnabendvormittag, 21. Mai 2022, steht ganz im Zeichen der Kinder und beginnt mit der Prämierung der Preisträgerinnen und Preisträger des Mal- und Zeichenwettbewerbs der Erkneraner Schulen. Daran schließt sich das große Heimat-Programm an. Zahlreiche Vereine werden dies gestalten. Natürlich wird die Anlandung von Fischer Hans stattfinden und es gibt die traditionelle Ehrung der Vereine und Institutionen, die in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum feiern. Höhepunkt ist am Abend der Auftritt der Kultband „The Clogs“.

Sportlich beginnt der Sonntag, der 22. Mai 2022, mit einem gemeinsamen Frühsport, gemächlicher wird es beim Frühschoppen mit der Rüdersdorfer Bergkapelle, bevor die „Black Babes“ des American Football Clubs „Erkner Razorbacks“, die Ballettschule Balancé, die Schlagersängerin Undine Lux und Remmi von Demmi das Fest ganz langsam ausklingen lassen.

Der Programmflyer für das 28. Heimatfest ist ab sofort im Rathaus, in der Stadtbibliothek, dem Bildungszentrum, in den Museen der Stadt, in vielen Geschäften, Apotheken usw. erhältlich. Einfach zugreifen, schauen und das Wochenende vom 20. bis 22. Mai 2022 fest einplanen, kommen und das Heimatfest im Rathauspark genießen.

Postkarte zum 28. Heimatfest ist gedruckt

Wenn sie gedruckt ist – dann ist das Heimatfest nicht mehr weit entfernt. Die Rede ist von der traditionellen Postkarte zum Erkneraner Heimatfest. In diesem Jahr hat es die Stadtverwaltung Erkner spannend gemacht und dies gleich aus mehreren Gründen.

Die Postkarte wird sonst zeitig im Jahr erstellt, um bereits auf Tourismusveranstaltungen für Erkner und sein Heimatfest zu werben. Dies ist 2022 anders, denn Erkner bewirbt sein Stadtfest nicht in Berlin oder der Region.

Aber, viel wichtiger ist: Wer auf der Postkarte drauf ist. Es sind zwei Personen, die sich im wahren Leben nie begegnet sind: Mutter Wolffen und Friederich der Große. Beide Figuren sind mit der Geschichte Erkners verbunden. Friedrich, der II. hat vor über 275 Jahren einen Aufruf zur Anwerbung „ausländischer Kolonisten“ erlassen. Dies war der Beginn der „friderizianischen Binnenkolonisierung“. Erst dadurch war es Familien aus der Pfalz möglich sich in Erkner anzusiedeln.

Mutter Wolffen ist eine Figur aus Gerhart Hauptmanns sozialkritischem Drama „Der Biberpelz“. Vorbild für diese Figur war Marie Heinze. Ihr Geburtstag jährte sich im vergangenen Jahr zum 175. Mal. Mutter Wolffen ist ein echtes Original. Das Herz auf dem rechten Fleck, direkt in ihrer Art, gepaart mit einer großen Portion Schlagfertigkeit.

Friedrich, der II. und Mutter Wolffen hätten sich bestimmt viel zu sagen gehabt: Naja, wenn der Preußenkönig überhaupt zu Wort gekommen wäre, oder? Am Heimatfest- Sonnabend, den 21. Mai 2022, um 13.15 Uhr werden diese zwei historischen Figuren zusammentreffen: Auf der Bühne im Rathauspark. Das ist im Rahmen des Kinderprogramms geplant, also kindgerecht. Bereits zur Eröffnung am Freitag ist erstes Zusammentreffen geplant.

Wer die Postkarte in den Händen hält, wird den Termin gewiss nicht vergessen. Sie ist zu bekommen u. a. in der Stadtbibliothek, im Bürgerbüro der Stadtverwaltung, im Gerhart-Hauptmann-Museum, im Heimatmuseum, im Büro der Wohnungsgesellschaft und bei aktiv teilnehmenden Vereinen.

Impressionen 2022
Eröffnung des Heimatfestes
Freitag-Nachmittag-Programm
Blick in den Rathauspark am Freitag
Marquess-Konzert
Das Kinderprogramm
Anlandung von Fischer Hans
Ehrungen
Die Kostümgruppe und Kaffeetafel
Heimatprogramm
Rathauspark am Sonnabend
Alf-Weiss-Konzert
The Clogs Konzert
Frühsport am Sonntag
Konzert Bergkapelle Rüdersdorf
Auftritt Ballettschule Balance
Undine-Lux-Konzert
Sonntag im Rathauspark
Remmi von Demmi-Auftritt