< Am 17. Mai ist Internationaler Tag gegen Homophobie und Transphobie
12.05.2021 13:01 Alter: 40 days

Jugendklub nun im neuen Gewand


Julia (v.l.n.r.) Wiebke und Mohammad ergänzen das Team des Jugendklubs „Haus am See“. Foto: Jugendklub

Am vergangenen Freitag (7. Mai 2021)  hat sich der Jugendclub „Haus am See“ in Erkner in einem völlig neuen Gewand gezeigt. Die neugestalteten Räumlichkeiten durften vorab vom Bürgermeister Henryk Pilz, Mitarbeitern der Stadtverwaltung  sowie von einigen interessierten Stadtverordneten besichtigt werden.

Auch das neue Team vom „Haus am See“ konnte sich in diesem Zuge den Besuchern vorstellen. Die Umgestaltung des Jugendclubs wurde für die beteiligten Mitarbeiter des Trägers Future e.V. zu einem Herzensprojekt, in das viel Zeit und Engagement geflossen ist. Das durchweg positive Feedback der Anwesenden hat jedoch alle darin bestärkt, dass sich die Arbeit ausgezahlt hat. Das „Haus am See“ soll durch sein neues Design nicht nur zum Verweilen einladen, sondern auch eine jüngere Zielgruppe ansprechen und zu einer Begegnungsstätte von Kindern und Jugendlichen werden.

Bei der Umgestaltung der Räume wurde darauf geachtet, dass gemeinsame Angebote und Aktivitäten in einem ansprechenden Rahmen stattfinden können. Ein großer Tisch lädt zum gemeinsamen Basteln und kreativ sein ein und die neu gestaltete Leseecke soll mit aktuellen und zielgruppenorientierten Büchern und Zeitschriften, Literatur wieder greifbar und erlebbar machen. Eine Spielelounge bietet aktuelle Gesellschaftsspiele und soll in Kombination mit dem nun hellen und freundlichem Ambiente einen Wohlfühlort schaffen, an dem Kinder und Jugendliche die Herausforderungen der aktuellen Zeit hinter sich lassen können.