< Mammografie-Screening-Mobil
02.12.2022 11:57 Alter: 67 days

Ausbau des Glasfasernetzes in Erkner geht voran


Bereits seit Anfang Juli baut die Deutsche Telekom GmbH in drei Tranchen in der Stadt das Glasfasernetz aus. Im Jahre 2021 begannen die Vorplanungen. Ziel ist es, bis Ende 2023 bis zu 5400 Haushalte in der Stadt an das Glasfasernetz anzuschließen.

In diesem Jahr investiert die Telekom in Erkner in der ersten Tranche 3 Millionen Euro. 3300 Haushalte werden an das Glasfasernetz angeschlossen. Zuvor arbeitet sich dafür die Fachfirma 26 Kilometer im Erdreich durch. Dabei werden 128 Kilometer Glasfaserkabel verlegt und 29 Netzverteiler errichtet.

Derzeit läuft für die zweite Ausbau-Stufe das Zustimmungs- und Genehmigungsverfahren. Der Baubeginn kann dann unmittelbar nach dem Verfahrensende bereits im ersten Quartal 2023 erfolgen.

Im kommenden Jahr nimmt die Telekom dann nochmals 3,5 Millionen Euro in die Hand und wird weitere 2100 Haushalte in der Stadt an das schnelle Internet anbinden. Dafür werden dann 34 Kilometer Tiefbauarbeiten nötig sein, 160 Kilometer Glasfaserkabel verlegt und 34 Netzverteiler gebaut werden.

Der Hausanschluss ist im Ausbaugebiet Erkner kostenfrei. Wer sich für einen Glasfaseranschluss noch nicht entschieden hat, kann sich immer noch dazu anmelden unter www.telekom.de/glasfaser.