< Kranzniederlegung
23.01.2023 16:01 Alter: 14 days

Waldpflegemaßnahmen im Kurpark am Hohenbinder Weg


Nach Information der Landeswaldoberförsterei Hangelsberg kommt es voraussichtlich ab dieser Woche zu Waldpflege- und Sicherungsmaßnahmen im sogenannten Kurpark am Hohenbinder Weg. Die Maßnahmen werden auch unter Gesichtspunkten des Biotopschutzes durchgeführt, z.B. durch das Belassen von einigen 2 m hohen Baumstümpfen als Besiedlungsraum für Pilze und Insekten (sog. Einzelhabitate).

Nach Abschluss der Maßnahmen wird das Wandern durch den Kurparkwald wieder sicherer sein. Grundsätzlich gilt aber weiterhin „Betreten auf eigene Gefahr“, da der Kurpark eine Waldfläche in Sinne des Waldgesetzes des Landes Brandenburg (LWaldG) darstellt. 

Der unmittelbar an die Kita „Knirpsenhausen“ angrenzende Waldbereich bleibt unberührt.

Die Landeswaldoberförsterei Hangelsberg und die Stadtverwaltung Erkner bitten die Bevölkerung, den Kurpark während der Arbeiten zu meiden und die Beschilderungen zu beachten.