Absage Heimatfest 2021

Nach reiflicher Überlegung hat die Stadtverwaltung Erkner sich zu dem Entschluss durchgerungen, das diesjährige Heimatfest abzusagen.  Anfang des Jahres wurde die dreitägige Veranstaltung  vom Juni in den September verschoben, verbunden mit der großen Hoffnung, dass das Fest doch stattfinden könne. Auf Grund der Entwicklung der Pandemie kann jedoch zu diesem Zeitpunkt nicht vorausschauend und verlässlich geplant werden. Es ist momentan nicht vorhersehbar, unter welchen Bedingungen solch ein großes, für Besucher offenes und zudem auch mehrtägige Heimatfest stattfinden könnte. Da sich die meisten Veranstaltungspunkte des Heimatfestes zwar Open-Air, aber dennoch auf engen Raum abspielen und einige Veranstaltungen für drinnen sich nicht mit Bestimmtheit organisieren lassen – wurde dieser Entschluss gefasst. Natürlich hat die Stadtverwaltung auch aufmerksam beobachtet, dass vergleichbare Feste dieser Größenordnung derzeit abgesagt werden. Auch der Brandenburg-Tag der Landesregierung in Bernau, der ebenfalls im September stattfinden sollte, wurde inzwischen abgesagt.

Zusammen mit den Vereinen und Michael Ehrenteit, der seit vielen Jahren das Heimatfestprogramm auf der Hauptbühne organisiert und moderiert, plant die Verwaltung eine ca. zweistündige Live-Show als digitales kulturelles Angebot. Dies ist keineswegs ein Ersatz für das mehrtägige Stadtfest, aber es soll ein bunter Mix mit Live-Musik, voraufgezeichneten Einspielungen aus den Vereinen und – wenn möglich – Liveschaltungen an ausgewählte Orte in der Stadt werden. Für viele Künstlerinnen und Künstler wird es nach mehr als einem Jahr eine Auftrittsmöglichkeit sein.

Momentan wird schon an einem Konzept und einem Drehbuch geschrieben und an Übertragungsmöglichkeiten und -varianten gearbeitet. Erst danach können das Datum, der Veranstaltungsort und weitere Einzelheiten zur Show bekanntgegeben werden. Alle Ideen zur Show werden der Steuerungsgruppe „Heimatfest“ vorgelegt. Bürgermeister Henryk Pilz sagte zu der Show-Variante: „Auch, wenn ich betrübt bin, dass das Heimatfest das zweite Jahr in Folge nicht stattfinden kann und mir bewusst ist, dass das Zusammenkommen und gemeinsame Feiern fehlen, bin ich hellauf von dieser Idee begeistert. Ich sehe mit der Show die Riesenchance, ein neues, kulturelles Angebot für alle Generationen unserer Stadt verwirklichen zu können. Ich freue mich schon jetzt drauf.“

Gearbeitet wird aktuell auch an einer Corona-gerechten Variante des traditionellen Malwettbewerbs der Erkneraner Schulen. Den Wettbewerb wird es in diesem Jahr auf alle Fälle geben. Die Fenstergalerie in der Stadthalle und das positive Echo im zurückliegenden Jahr haben die Verwaltung dazu ermuntert.  Selbstverständlich werden auch wieder die Vereine, die in diesem Jahr ein rundes Jubiläum feiern und besonders aktive ehrenamtlich Tätige geehrt. Die Ehrungen werden, wie bereits im vorigen Jahr praktiziert, im Rahmen der Feierstunde der Stadt Erkner zum Tag der Deutsche Einheit stattfinden.


Impressionen Heimatfest 2019

Eröffnung

Empfang Familienbündnis
Chorkonzert
Anlandung Fischer Hans
Rathauspark bei Nacht
Der Festumzug
Ehrungen Vereine, Malwettbewerb und Erkner-Quiz
Tag der offenen Tore (Hist. S-Bahn)
Das Kinderfest
Hauptmanns Kaffeetafel
Weitere Impressionen vom Heimatfest 2019